Sonntag, September 30, 2012

nadelgebundene erdbeerpantoffeln

vielleicht erinnert sich noch jemand an meinen post über die gefilzten erdbeerpantoffeln? ich habe jetzt eine nadelgebundene version davon gemacht. im prinzip habe ich die anleitung aus meinem nadelbinde-buch für "zoras babyschuhe" (s.109) genommen.
allerdings habe ich mit filzwolle eine deutlich größere version genadelt und das ganze dann in der waschmaschine kleine gefilzt. sie lassen sich aber auch ungefilzt tragen, halten dann aber vielleicht nicht ganz so lange. ich habe unten drunter noch mit flüssigem latex eine sohle drunter gemacht. dadurch werden sie haltbarer und man rutscht nicht auf glattem boden.
die gelben perlen sind nachträglich aufgestickt. diese version ist also nicht für kleine babys geeignet, die noch alles abrupfen und in den mund stecken - da sollte man dann einfach nur mit gelber wolle die punkte aufsticken.

 die fertigen pantoffeln nach dem filzen und aufsticken der perlen

zum größenvergleich ein vorher - nachher - bild

hier nach dem schema der anleitungen aus dem buch die anleitung, wie ich diese pantoffeln gemacht habe. ungefilzt haben sie wahrscheinlich so größe 25/26, die gefilzte version hat etwa so 22/23.

sohle:
mit roter wolle anfangsreihe für ovalen anfang mit 25 stichen; beim ersten wenden 3 stiche überspringen; nächste wende in die endschlinge 6x zunehmen; nächste wende 5x2zu; nächste wende 4x (1x1, 1x2zu)*; nächste und übernächste wende 6x (1x1, 1x2zu)* 

mittelteil:
5x einfach um die wenden herum nadeln

oberteil:
nächste wende (vorne an den zehen) 6x2ab; nächste wende (ferse) 3x2ab; nächste wende 8x2ab; nächste wende 3x2zu; nächste wende 6x2ab; nächste wende einfach rum und farbwechsel zu grün; nächste wende 3x3ab; nächste wende einfach rum; nächste wende 3x3ab und ab dann eine runde lang jeden stich verdoppeln (dadurch wellt sich die letzte reihe und ergibt die "blätter")

ich habe nach der anleitung auf der wolle bei 40°C in der wama gefilzt.  

Kommentare:

Annette hat gesagt…

Die sind ja süß!

LG,
Annette

Bianca hat gesagt…

Sind die niedlich!
Es ist immer wieder schön zu sehen, dass nadelgebundene Sachen auch modern sein können, nicht nur historisch.

Liebe Grüße
Bianca
(aus dem letzten Nadelbinde- un d Sprangkurs in Treuchtlingen)